Auf dieser Seite findest du wichtige Informationen zum Thema Medium und die Ausbildung, die die Mediumschule Red Bear in Kerpen zu bieten hat. Die Seminare werden vom Medium und Schamanen Hans Red Bear Weijers geleitet. Er selbst hat auf seinem Weg die traditionellen Methoden der Susquehannocks erlernt und verbindet sie geschickt mit den östlichen Techniken des Yogas. Beide Traditionen führen zu dem Ziel, den Menschen in den Zustand der Totalität zu versetzen. Die Totalität versteht sich als das absolute Sein, welches die Grundvoraussetzung darstellt, um ein Medium zu werden. Hans Weijers ist der westlichen sowie der östlichen Tradition gefolgt und konnte darüber wichtige Erfahrungen sammeln, die er nun an seine Schüler weitergibt. Hans Weijers hat entdeckt, dass die Arbeit mit dem Medizinrad (Schamanismus) verbunden mit Meditation und Disziplin (Yoga) bei seinen Schülern den Entwicklungsprozess beschleunigt und die Ausbildung zum Medium dadurch besonders effektiv gestaltet ist.

Was ist ein Medium und welche Fähigkeiten hat es?

Ein Medium ist in der Lage Jenseitskontakt herzustellen. Es fungiert als Vermittler zwischen der physikalischen und der geistigen Welt. Dabei geht es nicht nur darum, mit Verstorbenen zu kommunizieren. Medien können Botschaften von sämtlichen Geistwesen empfangen. Die Mitteilungen, die sich durch ein Medium im Rahmen eines Chanellings offenbaren, dienen dem Adressaten als Informationsquelle. Beispielsweise können wichtige Fragen des Lebens beantwortet werden. Weiter sind die Informationen aus dem Jenseits teilweise Helfer, die zu neuen Erkenntnissen führen und den Blick auf Probleme korrigieren können. Medialität ist eine Erfahrung, die in der offiziellen Welt als nicht rational erklärbar gilt und dennoch existiert. Viele Menschen haben eine innere Stimme oder verfügen über eine ausgeprägte Intuition, was bereits Aufschluss darüber gibt, zu welchen Fähigkeiten der Mensch in der Lage ist. Die Mediumschule Red Bear in Kerpen unterstützt ihre Schüler dabei, diese Fähigkeiten klarer auszubilden und gezielter einzusetzen.

Wer kann die Ausbildung absolvieren?

Jeder, der sich berufen fühlt, kann in der Mediumschule Red Bear in Kerpen die Ausbildung zum Medium absolvieren. Die Medialität ist eine Fähigkeit, die prinzipiell in jedem Menschen aktiviert werden kann. Wichtig ist dabei vor allem, dass die Schüler bereit sind, einen spirituellen Weg zu gehen - mit allen notwendigen Schritten. Durch gezielte Übungen erfahren die Teilnehmer sich selbst, was die Grundlage der Medialität darstellt. Somit ist die Aktivierung medialer Kräfte mehr als ein Nebeneffekt auf dem Weg zum Selbst zu verstehen.

Ausbildungsinhalte und Termine

Ein fest definiertes Ausbildungsprogramm liegt nicht vor. Grund dafür ist, dass jede Klasse ganz nach individuellen Bedürfnissen unterrichtet wird. Vor allem entscheidend ist der Moment, der zu dem führt, was für die Schüler wichtig ist. Zu Beginn der Ausbildung in der Mediumschule Red Bear in Kerpen werden die Chakren sowie das Energiesystem der Teilnehmer aktiviert. In den ersten drei Jahren werden die Schüler die Qualitäten durch entsprechende Übungen entdecken. Anschließend gehen die Schüler in das Modul „Sacred House“.

Die Termine finden ausschließlich am Wochenende statt. Die Teilnehmer können samstags oder sonntags, sowie an beiden aufeinanderfolgenden Tagen von 10:00 bis 17:00 Uhr an der Schulung teilnehmen.

Die Kosten betragen je Veranstaltungstag und Person 125 Euro. Die Dauer der Mediumausbildung Teil 1 beträgt 20 Monate. Wir starten mit 8 Teilnehmern.

Desweiteren bieten wir an, dass die Mediumschulausbildung einmal im Monat von 14 Uhr bis 18 Uhr stattfindet. Die Kosten hierfür betragen 90 Euro je Person und Veranstaltungstag. Die Dauer dieser Ausbildung beträgt ebenso 20 Monate.

Die Ausbildungstermine für beide Angebote findest du hier unter:

Alle Termine auf einen Blick